1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Major der ungarischen Armee wegen Spionage verurteilt

– Wollte vertrauliche Dokumente an die russische Botschaft weiterleiten

Budapest, 28.2.2002, PESTER LLOYD, deutsch

Ein Major, der in der Operationszentrale der Armee Dienst leistete, wurde wegen geplanter Spionage zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. Der Major hat, nachdem er schwere Verluste an der Börse erlitten hatte, einen Bekannten gebeten, vertrauliche Dokumente an die russische Botschaft weiterzuleiten. Dieser verständigte jedoch die Polizei. Es handelt sich um den ersten bekannt gewordenen Spionagefall seit der Wende. (fp)

  • Datum 28.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1tVd
  • Datum 28.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1tVd