1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

„Maidan Dreaming – Kiews Aufbruch nach Europa“

Welche Ziele verfolgen junge Kulturschaffende in der Ukraine? Der Film „Maidan Dreaming“ gibt darauf Antworten. DW und Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa laden zur Filmvorführung mit Diskussion. 

In der Ukraine sind inzwischen viele der proeuropäischen Maidan-Befürworter ernüchtert. Viele der einstigen Oligarchen ziehen auch jetzt wieder die Strippen. Eine kreative Szene in Zivilgesellschaft und Kultur führt den Geist des Maidan fort und richtet den Blick nach Westen. 

TV-Autor Frank Hofmann von der DW hat einige von ihnen einen Sommer lang begleitet. Seine Protagonisten: die Elektromusik-Veranstalter-Gruppe Cxema (Schema), das Kiewer Künstlerkollektiv Izolyatsia und das Skater-Modelabel Syndicate. Mit ihnen ging er der Frage nach, welche Rolle Kultur bei der Veränderung eines Landes spielen kann. Wie ist die Stimmung unter Kulturschaffenden in der Ukraine heute? 

Nach der Vorführung von „Maidan Dreaming – Kiews Aufbruch nach Europa“ diskutieren Frank Hofmann und der ukrainischstämmige Musiker und DJ Yuriy Gurzhy (RotFront, Born in UA, ex-Russendisko). 

Termin: Donnerstag, 19. Januar, 18 Uhr 
Ort: Kino Central, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin
Anmeldung unter: anmeldung@schwarzkopf-stiftung.de  

Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com