1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Mahi Mahi auf Kartoffelpüree mit flambierten Bananen

Damien Rinaldi Dovio hat seit zwei Jahren hat sein eigenes Restaurant auf Bora Bora. Seine ‚Villa Mahana’ gilt mittlerweile als erste Adresse, wenn es um exzellentes Dinieren geht.

default

Mahi Mahi auf Kartoffelpüree mit flambierten Bananen

Bora Bora gilt als die schönste Insel Französisch-Polynesiens. Das französische Überseegebiet im Südpazifik zieht seit jeher nicht nur reiche Urlauber sondern auch Künstler und Kreative an. Doch strenge Gesetze machen es – auch für Franzosen - fast aussichtslos, sich dort anzusiedeln. Einer der wenigen, die es geschafft haben ist Damien Rinaldi Dovio. Der Koch arbeitete zunächst in einem der vielen Fünf-Sterne-Hotels, seit zwei Jahren hat sein eigenes Restaurant. Seine ‚Villa Mahana’ gilt mittlerweile als erste Adresse auf Bora Bora, wenn es um exzellentes Dinieren geht.

Mahi Mahi auf Kartoffelpüree mit flambierten Bananen


Rezept für 2 Personen:

Zutaten für den Fisch:

2 Filets vom Mahi Mahi-Fisch à 200 g
(ersatzweise ein anderer Seefisch mit festem Fleisch)
1 Vanilleschote
2 cl ungesüßte Kokos-Milch
30 g Butter
etwas Salz

Zubereitung:
Filets gründlich abwaschen, mit einem Küchentuch abtupfen. Dann etwas salzen und in Kokos-Milch mehrfach wenden, Vanillestange
aufschneiden, das Mark ausschaben und beides dazugeben. Ca. 15
Minuten einwirken lassen, nochmals wenden. Filets beidseitig in
Butter braten.

Zutaten für das Kartoffelpüree:
6 Kartoffeln
1 cl Milch
etwas Salz
50 g Butter
1 Teelöffel Trüffel-Öl

Zubereitung:
Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, das Wasser abgießen, die Kartoffeln stampfen. Butter und das Trüffel-Öl beigeben.

Zutaten für die flambierten Bananen:
1 Banane
Butter zum Anbraten
1 Zitrone
etwas Zucker
Rum (54 %)

Zubereitung:
Die Bananen schälen, halbieren und jede Hälfte längs in vier Teile
schneiden. Dann in Butter von beiden Seiten anbraten.
Mit etwas Saft der Zitrone ablöschen, etwas Zucker hinzugeben.
Weiter köcheln lassen, bis der Zitronensud nicht mehr flüssig ist,
dabei die Bananen nochmals wenden. Mit Zucker bestreuen, mit Rum übergießen und diesen anzünden, so dass der Zucker karamelisiert.

Fisch, Kartoffelpüree und Banane anrichten und servieren.

Guten Appetit!

  • Datum 20.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Hv7
  • Datum 20.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Hv7