1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

"Magyar Hírlap" erscheint mit neuem Anlauf

Budapest, 24.11.2004, PESTER LLOYD, deutsch

Die von der Schweizer Rignier-Gruppe eingestellte ungarische Tageszeitung "Magyar Hírlap" erscheint von heute an erneut, nachdem von den Redakteuren zuvor ein Surrogat unter dem Titel "Pont" (Punkt) produziert worden ist. Möglich wurde diese Wiederauferstehung durch den Kauf der Namensrechte für rund 100 Mio. HUF (ca. 409 000 Euro – MD) durch ein Unternehmen, das sich zum Teil im Besitz der ehemaligen Zeitungsmacher befindet. Die "Pont MH" Verlags GmbH beschäftigt vorerst 45 Vollzeitjournalisten sowie ein Netzwerk von freien Mitarbeitern, teilte Chefredakteur Pál Szombathy mit. Die Vorgängerzeitung hatte zuletzt ein Defizit von über 2 Mrd. HUF (ca.8,1 Millionen Euro – MD) eingefahren. (fp)

  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5txp
  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5txp