1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mafia & Co. - alles außer ehrenwert

Das organisierte Verbrechen sizilianischer Prägung hat viele Nachfolger gefunden. Die kriminellen Netzwerke gibt es weltweit - und haben wenig mit Tradition, dafür umso mehr mit Globalisierung zu tun.

default

Die sizilianische Mafia ist alles andere als eine Art traditionsbewusster Heimatverein, dessen Riten und Gebräuche lediglich für Nicht-Sizilianer unverständlich bleiben - so sieht sich die "ehrenwerte Gesellschaft” höchstens selbst am liebsten.

Es geht eben nicht um die beim Massenpublikum so beliebte romantische Mafia-Oper, in der idealisierte Figuren im Spannungsfeld zwischen Sex und Crime und archaischen Ehrbegriffen in Szene gesetzt werden - sondern um knallharte Kriminalität.

Das organisierte Verbrechen sizilianischer Prägung befasst sich mit allem - Hauptsache: Es bringt Geld. Und es stand Pate für viele Nachfolger. Die kriminellen Netzwerke, in denen nur noch bedingt die ursprünglichen mafiösen Strukturen erkennbar sind, operieren längst nach den Prinzipien globalisierter Wirtschaftsunternehmen.

Italien

Die Redaktion empfiehlt

Balkan

Weitere Regionen