Madonna plant einen Film über die schwarze Nachwuchs-Ballerina Michaela DePrince | Filme | DW | 14.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Madonna plant einen Film über die schwarze Nachwuchs-Ballerina Michaela DePrince

Vom Waisenkind zum Ballett-Star: Die Geschichte von Michaela DePrince, nachzulesen in ihrem Buch "Taking Flight", berührt. Popsängerin Madonna will sie jetzt verfilmen - unter ihrer Regie.

Es ist das dritte Mal, dass Madonna sich auf den Regie-Stuhl setzt. Nach ihrem Debüt mit der Beziehungskomödie "Filth and Wisdom" im Jahr 2008 und dem Liebesdrama "W.E." über die Amerikanerin Wallis Simpson und den britischen König Edward VIII (2011) will sie nun einen Film über die schwarze Ballerina Michaela DePrince drehen.  

Eine bewegende Geschichte

Die Lebensgeschichte von Michaela DePrince habe sie tief berührt, so Madonna. Michaela, geboren in Sierra Leone, war drei Jahre alt, als ihr Vater von Rebellen ermordet wurde und ihre Mutter an Lassafieber starb. Das an einer Hautkrankheit leidende Waisenkind wurde von einem amerikanischen Ehepaar adoptiert. Als Fünfjährige erhielt sie Ballettunterricht und machte schnell Karriere. Sie ist eine der wenigen schwarzen Ballerinen weltweit. Seit 2013 tanzt die jetzt 23-Jährige für das Niederländische Nationalballett in Amsterdam.

2014 veröffentlichte Michaela DePrince zusammen mit ihrer amerikanischen Adoptivmutter Elaine DePrince ihre Memoiren. "Taking Flight" heißt das Buch - und so soll auch der Film heißen. Über einen Drehbeginn und die Besetzung der Rollen wurde zunächst nichts bekannt.  

Blick auf Afrikas Waisenhäuser

Sie fühle sich geehrt, dass sie Michaelas Geschichte verfilmen dürfe, so Madonna. Es sei eine einzigartige Gelegenheit, Licht auf die Situation in Sierra Leone zu werfen und den Waisenkindern in Form von Michaela eine Stimme zu geben. 

Das Thema Waisenkinder ist Madonna generell eine Herzensangelegenheit. Sie selbst hat vier Kinder aus Malawi adoptiert: 2006 den heute 12-jährigen David Banda, 2009 die heute ebenfalls 12-jährige Mercy James. Und im letzten Jahr die Zwillinge Esther und Stella

Madonna neben ihrem Sohn und einem der Zwillingsmädchen (Getty Images/AFP/A. Gumulira)

Madonna im Juli letzten Jahres mit ihrem Sohn David Banda und einem der beiden frisch adoptierten Zwillingsmädchen

pl/pg (dpa/afpe)

Die Redaktion empfiehlt

DW KINO-Moderatoren Hans Christoph von Bock & Scott Roxborough (DW/S. Bartlick)

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.