1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Madoff-Anwalt bittet um milde Strafe

Wenige Tage vor der Verkündung des Strafmaßes für den geständigen US-Milliardenbetrüger Bernard Madoff (71) hat sein Anwalt für eine milde Strafe geworben. In einem Schreiben an das New Yorker Bezirksgericht plädierte Anwalt Ira Lee Sorkin für eine Gefängnisstrafe von 12 Jahren. Er verwies unter anderem darauf, dass Madoff nicht versucht habe, aus den USA zu fliehen und bei den Ermittlungen mit den Behörden kooperiert habe. Die Strafe im größten Betrugsfall der Finanzgeschichte soll am kommenden Montag verkündet werden. Madoff, der zurzeit in Untersuchungshaft sitzt, drohen bis zu 150 Jahre Gefängnis. Der Schaden seines jahrzehntelangen Schneeball-Systems soll bis zu 65 Milliarden Dollar betragen.