1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Machen Computerspiele schlau?

Computerspiele machen dumm und aggressiv - so eine weit verbreitete Annahme. Doch aktuelle wissenschaftliche Studien beweisen, dass Games auch Multitasking-Fähigkeiten oder die Feinmotorik verbessern können.

Video ansehen 03:35

26 Millionen Menschen spielen allein in Deutschland regelmäßig Computerspiele. Wissenschaftler streiten bis heute über die Auswirkungen. Eine Berliner Hirnforscherin fand nun heraus, dass eine halbe Stunde Zocken pro Tage bestimmte Gehirnregionen stimuliert. Dagegen steht die These, dass das Gehirn von Kindern verkümmere, wenn sie zu viel Zeit in der digitalen Welt verbringen.