1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx extratour

Maastricht: Eine der ältesten Städte der Niederlande

Bereits im Jahr 500 v. Chr. gab es hier eine keltische Siedlung. Die Geschichte hat ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen. Heute ist die Stadt im Süden der Niederlande ein populärer Ort für Bildung und Kultur.

Blick auf den Markt, einen der vier großen Plätze der niederländischen Stadt Maastricht, aufgenommen am Montag (03.10.2011). Maastricht will im Jahr 2018 Kulturhauptstadt Europas werden. Foto: Bernd Thissen dpa dpa 27349880

Niederlande Stadtbild Maastricht

Der Name der rund 120.000 Einwohner zählenden Stadt ist aus dem Lateinischen "Traiectum ad Mosam und Mosae Traiectum" („Maasübergang") überliefert und geht wahrscheinlich auf eine von den Römern errichtete Brücke über den Fluss Maas zurück. Mehr als 50 Kirchen gibt es in Maastricht - viele davon werden heute nicht mehr für Gottesdienste genutzt. Immer wieder macht die Stadt Schlagzeilen mit ihren umgewidmeten Gotteshäusern: Sie sind heute Restaurants, Hotels, oder Museen, Archive, Proberäume für Bands oder Modegeschäfte. Die Universitätsstadt weist einen hohen Anteil internationaler Studenten auf. Der Name der Stadt ist eng verbunden mit der Europäischen Union, denn hier wurde 1992 der "Vertrag von Maastricht" unterzeichnet, der die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion besiegelte. Euromaxx zeigt, was die Stadt Touristen zu bieten hat.

Audio und Video zum Thema