1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Münchner Filmfestpreis für den Film "Aram"

Zum Abschluss des 21. Münchner Filmfests ist der französische Kriminalfilm "Aram" am Samstag (5. Juli 2003) mit dem High Hopes Award ausgezeichnet worden. Die Jury übergab den mit 25.000 Euro dotierten und von der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) vergebenen Preis in München an den Regisseur Robert Kechichian.

"Aram" erzählt von den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen armenischen und türkischen Untergrundkämpfern in Paris. Das seit der Gründung und jetzt zum letzten Mal von Eberhard Hauff geleitete Festival zeigte eine Woche lang mehr als 110 Filme. Neuer Festivalchef ist Andreas Max Ströhl.

  • Datum 06.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pW9
  • Datum 06.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pW9