1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Münchener Rück schreibt erstmals seit 1906 rote Zahlen

Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück erwartet für das Gesamtjahr den ersten Verlust seit fast 100 Jahren. Nach Steuern werde voraussichtlich ein Fehlbetrag anfallen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Grund sei eine hohe Steuervorsorge, weil ein großer Teil der Abschreibungen und Verluste aus Aktienverkäufen nicht abzugsfähig sei. Vor Steuern wird ein sehr deutlicher Gewinn erwartet. Zuletzt hatte die Münchener Rück wegen des großen Erdbebens in San Francisco 1906 einen Verlust verbucht. Der Konzernumsatz soll in diesem Jahr bei rund 40 Milliarden Euro stagnieren.

  • Datum 25.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4N30
  • Datum 25.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4N30