1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Müllfusion perfekt

Das Bundeskartellamt hat einer Megafusion in der Abfallbranche grünes Licht erteilt: Die Remondis Beteiligungs GmbH darf die RWE Umwelt AG übernehmen. Das Kartellamt verband seine Entscheidung aber mit Bedingungen und scharfen Auflagen für den neuen Branchenführer, wie die Behörde am Freitag in Bonn mitteilte. Das Kartellamt verfolge insgesamt die zunehmende Konzentrationstendenz in der Entsorgungswirtschaft mit Sorge, erklärte Amtschef Ulf Böge. Remondis war bislang das zweitgrößte Entsorgungsunternehmen Deutschlands. Branchenführer war bisher RWE Umwelt. Remondis übernimmt etwa 70 Prozent der RWE-Umweltsparte. Der Energiekonzern RWE hatte die Sparte zum Verkauf gestellt, da die Tochter nicht mehr zum Kerngeschäft gehört.

  • Datum 25.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Id5
  • Datum 25.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Id5