1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Müll statt Ziegelsteine

Recycling mal anders: In Guatemala werden Flaschen und Müll zum Baumaterial für Häuser.

Video ansehen 07:03

Die Reportage ansehen

Projektziele: Müll-Recycling und Bildung
Projektgröße: ein Schulkomplex mit Berufsschule, bestehend aus 17 Gebäuden,1000 freiwillige Helfer aus 22 Ländern
Projektvolumen: die federführende NGO hat über Spenden und Preisgelder seit 2004 rund 465.000 Euro eingenommen
Verbauter Müll: 400 Tonnen Müll – verbaut wurden u.a. 25.000 Plastikflaschen, 7.900 Altreifen und 3300 Glasflaschen

Alte Reifen, Glas- und Plastikflaschen – was in der Wegwerfgesellschaft achtlos auf einer Müllkippe landet, daraus baut die NGO “Long Way Home” in Guatemala ganze Häuser. In der kleinen Bergstadt San Juan Comalapa errichtet das Projektteam mit der Hilfe von Freiwilligen einen Schulkomplex samt Berufsschule. So lernen schon die Kleinsten einen ganz neuen Umgang mit Müll und das Bauen energieautarker Häuser. Dahinter steht die Philosophie eines revolutionären Recyclingkonzepts.

Seit 2008 haben der Gründer Matt Paneitz und sein Team von Long Way Home keinen eigenen Müll produziert – alles wurde wiederverwertet oder kompostiert.

Ein Film von Carmen Meyer

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema