1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Möbelindustrie sieht Aufschwung nach Jahren des Niedergangs

Der deutschen Möbelindustrie steht 2004 nach eigener Einschätzung ein Aufschwung bevor. Impulsgeber soll die in einer Woche beginnende Internationale Möbelmesse in Köln sein. Das sagte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM), der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

"Die Messeneinheiten bringen bestimmt Auftrieb. Wir hoffen auf ein Umsatzplus von zwei bis drei Prozent", sagte Klaas. Es wäre der erste Inlandszuwachs nach vielen Jahren des Niedergangs. 2002 hätten die Hersteller einen Umsatzeinbruch von 9,8 Prozent hinnehmen müssen, 2003 seien es abermals zwei Prozent weniger gewesen.

Nach Angaben des VDM gewinnt China als Exportmarkt für Möbel stark an Bedeutung. Ersten Schätzungen zufolge exportierten deutsche Hersteller Möbel im Wert von 101,7 Millionen Euro nach China, das entspricht einem Zuwachs von knapp 370 Prozent.

  • Datum 10.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Xu8
  • Datum 10.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Xu8