1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Mächtiger Nachbar - wie das Importverbot die Russland-Anrainer trifft

Je größer die Nähe zu Russland, desto enger die Handelsbeziehungen und desto stärker die Folgen der russischen Einfuhrverbote. Neben Obst, Gemüse und Milchprodukten darf auch kein tiefgekühlter Fisch mehr importiert werden. Russlands Nachbar Lettland fürchtet, dass auch Fischkonserven bald verbannt werden. Ein Schritt, der das Land treffen würde.

Video ansehen 04:39

Gerade kleinere EU Länder sind von dem russischen Embargo härter getroffen als die großen EU Staaten. Die lettische Fischkonservenfabrik Brivais Vilnis arbeitet zur Zeit noch die letzten Aufträge aus Russland weg, dann rechnen auch sie mit einem Importstop für ihre Produkte. Es wäre nicht das erste Mal, dass der große Nachbar das kleine Land mit Einfuhrbarrieren behindert. Karl Harenbrock über die leidgeprüften Russland-Anrainer.