1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mäßigung gefordert

Vor dem Beginn der neuen Tarifrunde in der Chemiebranche hat der Vorstandsvorsitzende des weltgrößten Chemiekonzerns BASF, Jürgen Hambrecht, die Gewerkschaft zu einer gemäßigten Lohnpolitik aufgefordert. "Wir dürfen das Pflänzchen Aufschwung nicht mit übertriebenen Lohnerhöhungen zertreten", sagte Hambrecht der "Bild"-Zeitung. Nicht alle Branchen und Unternehmen könnten über einen Kamm geschoren werden. Es müsse eine faire Entlohnung geben, und Leistung müsse belohnt werden. Das gehe aber nicht nur über Tariflöhne, sondern auch über die Erfolgsbeteiligung der Mitarbeiter. Am Donnerstag beginnt in Hannover die zentrale Tarifrunde der Chemiebranche.

  • Datum 05.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9oLi
  • Datum 05.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9oLi