1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Lyriker Thomas Kling erhält Literaturpreis posthum

Der Lyriker und Vortragskünstler Thomas Kling wird am Freitag (3.5.2005) in Düsseldorf posthum mit dem Deutschen Literaturpreis geehrt. Die Jury bezeichnete Kling, der am 1. April im Alter von 47 Jahren gestorben war, als einen der bedeutendsten Dichter unserer Zeit. Sein Einfluss auf die nachfolgenden Generationen sei immens. "Dies hat vor allem mit der literarischen Technik Klings, mit seiner Sprachauftrennung, seiner Bildfindung und seiner Sprachkombinatorik zu tun", hieß es.

Klings letzter Gedichtband war im März unter dem Titel "Auswertung der Flugdaten" erschienen. Der 1957 in Bingen geborene Lyriker lebte bis zu seinem Tod mit seiner Frau, der Malerin Ute Langanky, auf der ehemaligen Raketenstation Hombroich bei Neuss.

  • Datum 01.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6itF
  • Datum 01.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6itF