1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Lyon gewinnt die Champions League

Was für eine Nervenschlacht. Im Finale der Champions League der Frauen unterliegt der VfL Wolfsburg denkbar knapp Olympique Lyon. In einem packenden Krimi scheitert der deutsche Pokalsieger erst in letzter Sekunde.

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben im Elfmeterschießen ihren dritten Titel in der Champions League verpasst. Gegen Olympique Lyon unterlag der DFB-Pokalsieger im Elfmeterschießen mit 3:4. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 (1:1, 0:1) gestanden. "Es ist sehr, sehr hart, wenn man im Elfmeterschießen verliert. trotzdem bin ich sehr, sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft", sagte VfL-Trainer Ralf Kellermann und gab zu: "Aber es tut gerade einfach nur unendlich weh."

Italien Champions-League-Finale der Frauen Wolfsburg vs. Lyon in Reggio

Popp rettet Wolfsburg mit ihrem Tor in die Verlängerung

Vor rund 15.000 Zuschauern im Stadio Città del Tricolore in Reggio Emilia erzielte die Japanerin Saki Kumagai das entscheide Tor für Lyon vom Elfmeterpunkt aus. Zuvor hatte Alexandra Popp Wolfsburg kurz vor Ende der regulären Spielzeit die Verlängerung ermöglicht (88. Minute). Die Norwegerin Ada Hegerberg brachte nach Vorarbeit der deutschen Nationalspielerin Pauline Bremer Lyon in Führung (12.). Lyon machte mit seinem dritten Königsklassen-Titel das Triple aus Pokal, Meisterschaft und Champions League perfekt und nahm zudem Revanche für die 0:1-Niederlage gegen Wolfsburg im Finale 2013.

Nervenkitzel bis zum Schluss

In der Neuauflage des Endspiels von 2013 in London spielte der französische Meister der letzten zehn Jahre über die gesamte Spielzeit gesehen seine bessere Technik und sein höheres Tempo aus. Dem VfL fehlte es an Dynamik und Selbstvertrauen, zu selten kam die Mannschaft von Trainer Kellermann druckvoll vor das Tor der abgezockteren Französinnen. Im Elfmeterschießen zeigten beide Teams Nerven: Wolfsburg war schon vorn, ehe Kumagai die Ruhe bewahrte und gegen Torhüterin Almuth Schult traf.

tk/np (sid, dpa)