1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Luxuskarosse von Opel?

Opel-Chef Carl-Peter Forster will nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ein Luxusauto bauen. Forster kämpfe beim amerikanischen Mutter-Konzern General Motors um grünes Licht, schreibt die Zeitung. Der Insignia, der bisher nur als Prototyp existiere, könne zum Preis von 40.000 Euro verkauft werden, argumentiere Forster.

Der Zeitung zufolge rechnet der Opel-Chef mit einem möglichen Absatz von 25.000 Stück des Luxuswagens in Europa. Die Entscheidung über das Projekt falle Ende März. Nächste Woche legt der GM-Konzern die Bilanz für 2003 vor, in der für Opel ein Verlust von 400 Millionen Euro erwartet werde.

  • Datum 17.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4a0o
  • Datum 17.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4a0o