1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Luxusgüter weniger gefragt

Der weltgrößte Kosmetikkonzern L'Oréal hat in den ersten sechs Monaten des Jahres unter der schwachen Nachfrage nach Luxusprodukten gelitten. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum gingen die Erlöse auf vergleichbarer Basis um 3,2 Prozent zurück. Der Umsatz habe 8,77 Milliarden Euro betragen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Clichy bei Paris berichtete. Konstante Wechselkurse vorausgesetzt habe es jedoch einen Umsatzwachstum von 0,4 Prozent gegeben. Einfluss auf die Zahlen hatte unter anderem die Eingliederung von Yves Saint Laurent Beauté. Dieses Unternehmen hatte L'Oréal 2008 vom Luxusgüterkonzern PPR übernommen.