1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Luxusartikel wenig gefragt

Der weltweit drittgrößte Luxusartikel-Hersteller Gucci hat wegen des schwachen Dollar und der Lungenkrankheit Sars einen massiven Gewinnrückgang im ersten Quartal verbucht. Der an der Amsterdamer Börse gelistete Konzern mit italienischen Wurzeln gab einen Nettogewinn von 1,2 Millionen Euro nach 35,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum an. Analysten hatten mit einem Rückgang von 22 Prozent auf etwa 27 Millionen Euro gerechnet.

  • Datum 02.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3oE5
  • Datum 02.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3oE5