1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Check-in

Lukas Stege

Im Januar 1987 kam ich in Frankfurt-Höchst zur Welt und dann ging’s los: Von Frankfurt nach Hamburg, Hannover, Köln und Leipzig. Zwischendurch war sogar Zeit um ein Jahr lang in Mexiko zu arbeiten.

Ich bin in Norddeutschland in Hamburg und Hannover aufgewachsen. Nach meinem Abitur zog es mich in die Ferne und ich absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr in einer Migrantenherberge im Norden Mexikos. Dort lernte ich neben einer anderen Sprache auch eine andere Kultur und Menschen kennen, die ganz anders ticken als wir Deutschen. Mittel- und Südamerika sind seither meine absoluten Lieblingsreiseziele und ich kann es kaum erwarten wieder dorthin aufzubrechen, denn fantastische Erlebnisse und Orte wie die Fußball-WM in Brasilien, eine staubige Silbermine in Bolivien oder märchenhafte Wasserfälle in Ecuador regen zu immer weiteren Reisen an. Es gibt dort noch so viel zu entdecken! Und eben diese spannenden Erfahrungen für andere aufzubereiten kann man wohl am besten als Journalist – das wollte ich unbedingt werden, das wusste ich in Mexiko schon. Deshalb studierte ich nach meinem Auslandsaufenthalt ab 2007 Angewandte Medienwirtschaft in Hamburg und ging im Anschluss zur RTL Journalistenschule nach Köln. Ab 2013 arbeitete ich dann drei Jahre lang für den Privatsender in Leipzig. In der wunderschönen sächsischen Metropole wohne ich auch jetzt noch mitten im Zentrum. Wenn bei all dem Hin und Her noch Zeit bleibt, dann investiere ich sie gerne in ein paar gut gereimte Zeilen, die ich dann gemeinsam mit meinem alten Schulfreund Hecki zu einem Rap-Hit verwandele. Das machen wir regelmäßig unregelmäßig schon seit über 15 Jahren so.

Seit Mai 2016 bin ich als Reporter/ Moderator beim DW-Reisemagazin "Check-in“ eingestiegen – und die Reise ist noch lange nicht vorbei, sie hat gerade erst begonnen…