1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lufthansa will sparen

Nach dem ersten Verlustjahr seit 2003 will sich die Lufthansa in die Gewinnzone zurücksparen. Der Vorstand des Dax-Unternehmens kündigte am Donnerstag in Frankfurt Einsparungen in allen Bereichen an. "Bei den Kosten ist noch Luft", erklärte Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber. So sollen Beschäftigte flexibler arbeiten, die verschiedenen Konzerntöchter enger verzahnt werden und bestellte Flugzeuge später in Dienst kommen. Unwägbarkeiten auf dem Konsolidierungskurs sind unter anderem die höheren Treibstoffpreise, steigende Gebühren, wachsende Zinslasten und der ungewisse Ausgang der Tarifkonflikte im Unternehmen. Vor einer Woche hatte der Dax-Konzern berichtet, dass er im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009 erstmals seit 2003 in die roten Zahlen gerutscht ist. Unter dem Strich stand ein Verlust von 112 Millionen Euro bei einem um mehr als 10 Prozent auf 22,3 Milliarden Euro gesunkenen Umsatz.