1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lufthansa profitiert von Billig-Tickets

Die neuen Billig-Angebote auf Inlandsflügen haben der Lufthansa deutlich mehr Passagiere gebracht. Im Januar habe die Fluglinie hier fast 300.000 Fluggäste gegenüber dem Vorjahresmonat hinzugewonnen, so Lufthansa-Vorstand Ralf Teckentrup gegenüber der "Financial Times Deutschland". Das entspreche einem Zuwachs von etwa 30 Prozent. Auf der Strecke Berlin-München habe der Zuwachs 50 Prozent, zwischen Leipzig und Frankfurt sogar 65 Prozent betragen. Im Herbst hatte die Lufthansa ihre Preise für Inlandsflüge stark gesenkt. Hin- und Rückflug innerhalb Deutschlands kosten jetzt ab 88 Euro. Damit will sie freie Sitze füllen und gleichzeitig gegenüber Billigkonkurrenten wettbewerbsfähig bleiben.

  • Datum 24.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ITZ
  • Datum 24.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ITZ