1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lufthansa mit neuem Partner in Asien

Der asiatische Markt bleibt für die Lufthansa ein Wachstumsfeld. Man sehe hier einen der wichtigsten Zukunftsmärkte, sagte Lufthansa-Chef Jürgen Weber am Montag in Seoul. Dort trat die zweitgrößte südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines offiziell der Star-Alliance bei. Dem Bündnis gehören derzeit 13 Fluggesellschaften an, darunter United Airlines, Singapore Airlines und Air Canada.
Mit dem neuen Kooperationspartner in Seoul will die Star-Alliance neben dem koreanischen auch den chinesischen Markt besser erschließen. Asiana fliegt 12 Ziele in China an. Neben der Kooperation will die Lufthansa auch die Zahl der Direktflüge nach Asien weiter erhöhen, wenn es die Nachfrage zulasse. Neben China und Korea sei Indien einer der wichtigsten Märkte, kündigte Weber an.
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEF
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEF