1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Los Angeles Kings gewinnen Stanley Cup

Der NHL-Meister kommt in diesem Jahr aus Los Angeles. Die Kings entscheiden die Finalserie gegen die New York Rangers im fünften Spiel für sich, müssen allerdings in die Verlängerung.

Ausgelassen feierten die Los Angeles Kings vor heimischem Publikum den Gewinn ihrer zweiten Meisterschaft nach 2012 in der NHL. Im fünften Finalspiel besiegten die Kalifornier die New York Rangers in eigener Halle nach Sudden Death in der zweiten Verlängerung mit 3:2 und entschieden die "best-of-seven-Serie" mit 4:1 für sich. Alec Martinez erzielte nach 94:43 Minuten per Abstauber das meisterschaftsentscheidende Tor. "Ich hatte einen Black-out. Ich kann mich wirklich nicht erinnern. Ich weiß nur noch, dass jeder auf mich zugestürmt kam und ich nicht mehr atmen konnte. Es ist einfach ein surrealer Augenblick, ich bin wirklich sehr glücklich für die Jungs", beschrieb Martinez seine Erinnerung an den wohl größten Moment seiner Karriere.

Rangers gehen in Führung

Die Kings waren von Beginn an das klar dominierende Team, fanden ihren Meister aber immer wieder in Rangers-Goalie Henrik Lundqvist, der 48 Schüsse auf sein Tor abwehrte. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als würden die New Yorker ein sechstes Spiel im heimischen Madison Square Garden erzwingen und die Serie nach 0:3-Rückstand noch kippen können. Chris Kreidler (36. Minute) und Brian Boyle (40.) drehten die Führung der Kings, für die Justin Williams (7.) bereits im ersten Drittel gesorgt hatte. Marian Gaborik (47.) erzielte aber schließlich den wichtigen 2:2-Ausgleich für Los Angeles, welches eine fast 35-minütige Verlängerung zur Folge hatte.

Die NHL zeichnete Kings-Star Williams, der seine Mannschaft auch gegen die Rangers in Führung gebracht hatte, mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler der Play-offs aus. Der 32-Jährige hatte in 26 Endrundenspielen neun Tore erzielt und 16 Treffer vorbereitet.

tk/ck (sid, dpa)