1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lloyd Werft meldet nach Kentern der «Pride of Amerika» Insolvenz an

Die Bremerhavener Lloyd Werft hat nach dem Kentern des Kreuzfahrtschiffes «Pride of America» an der Ausrüstungspier Insolvenz beantragt. Es treffe «ein florierendes Unternehmen, das durch das Unglück vom 14. Januar in diese Lage gekommen ist», sagte Werftchef Werner Lüken am Montag. An dem Tag war das Schiff im Sturm an der Pier gekentert. Es liegt seitdem mit Schlagseite im Hafenbecken. Vor knapp neun Jahren hatte der Zusammenbruch des Mutterkonzerns - die Bremer Vulkan Verbund AG - die Werft zum ersten Mal in die Krise geführt.

  • Datum 09.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ebL
  • Datum 09.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ebL