1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Triathlon

Liveticker: Ironman-WM auf Hawaii

Mit einer fantastischen Laufleistung sichert sich Patrick Lange den WM-Titel im Langdistanz-Triathlon vor dem Kandadier Lionel Sanders. In einem dramatischen Rennen muss Jan Frodeno seine Hoffnungen begraben.

IRONMAN World Championship 2017 Patrick Lange (Getty Images/Ironman/M. Wolfson)

Ironman-Weltmeister 2017 mit Streckenrekord: Patrick Lange krönt eine fantastische Leistung

Gute Nacht, vielen Dank für das Interesse!

+++++

3:45 Uhr Damit ist auch das Podium bei den Frauen komplett. Zum Abschluss soll noch einmal die Leistung von FRODENO gewürdigt werden. Sportlich aussichtslos zeigt er Herz und Leidenschaft für den Triathlon und will das Rennen tatsächlich beenden. Hut ab. Das ist klasse! 

3:43 Lucy CHARLES wird Zweite, Sarah CROWLEY Dritte.

3:29 Uhr RYF gewinnt. Mit Tränen in den Augen überquert sie die Ziellinie in einer Zeit von 8:50:47 

3:28 Uhr Sie schafft woran FRODENO heute scheiterte: RYF ist auf dem Weg zum dritten Titel in Folge.

3:21 Uhr RYF biegt nun auch auf die Palani Road ab. Nur noch weniger als 2 Kilometer bis ins Ziel. 

3:08 Uhr SANDERS: "Ein brutales Rennen. Patrick Lange ist ein fantastischer Läufer. Irgendwann wusste ich, er wird mich packen. Glückwunsch an ihn."

2:59 Uhr LANGE: "Die Höhen und Tiefen sind Wahnsinn. Man kämpft die ganze Zeit. Es ist eine Willensleistung."

2:58 Uhr LANGE: "Ich wollte zwischenzeitlich aussteigen. Ich hatte schlechte Beine beim Radfahren. Was danach passiert ist ist unfassbar."

2:57 Uhr LANGE: "Ich kämpfe mit den Tränen. Ich kann es nicht glauben. Seit ich ein kleiner Junge bin träume ich davon."

Endstand bei den Männern 

 1 8:01:40         Patrick Lange        
 2 8:04:07    2:27 Lionel Sanders       
 3 8:07:11    5:31 David McNamee        
 4 8:09:59    8:19 Sebastian Kienle     
 5 8:11:24    9:44 James Cunnama  


Zwischenstand bei den Frauen nach 28 Kilometern

1 7:50:55         Daniela Ryf          
2 7:57:23    6:28 Lucy Charles         
3 8:01:07   10:12 Heather Jackson      
4 8:01:07   10:12 Sarah Crowley        
5 8:03:02   12:07 Kaisa Sali 

2:50 Uhr Bei den Frauen läuft Daniela RYF ganz souverän ihrer Titelverteidigung entgegen.  

2:46 Uhr Sebastian KIENLE ist als Vierter über die Linie gelaufen. Seine Zielsetzung war: "Im Ziel alles gegeben zu haben. Egal welche Platzierung dabei rauskommt." Dem Anschein nach ist das gelungen. Glücklich wird er trotzdem nicht sein. 

2:41 Uhr Lionel SANDERS ist inzwischen auch im Ziel er wird Zweiter vor dem Briten MCNAMEE

FANTASTISCHE LEISTUNG des 31-jährigen, der in Darmstadt lebt!

2:37 Uhr Patrick LANGE gewinnt den Ironman Hawaii in neuer Rekordzeit! 8:01:39

2:34 Uhr Schlusskurve für LANGE. Er wird knapp über acht Stunden bleiben.

2:31 Uhr Mit LANGE geht es bergab. Aber nur, weil er jetzt die Palani Road in Richtung Ziel hinab rennt. Das wird der Titel!

2:25 Uhr Patrick LANGE ist noch oben auf dem Queen K Highway. Den Abzweig auf die Palani Road hat er schon im Blick!

2:22 Uhr Der Brite MCNAMEE ist an KIENLE dran. Der Sieger von 2014 droht auf den vierten Platz zurückzufallen.

2:21 Uhr Was für ein Rennen! Sensationelle Leistung bis hierhin von Patrick LANGE. Jetzt nur noch ins Ziel kommen!

2:20 Uhr LANGE zieht vorbei. SANDERS leidet und kann nicht mitgehen.

2:18 Uhr Das wird reichen: LANGE kommt ran, nur noch wenige Meter!

2:16 Uhr Jetzt geht es in die Schlussphase des Rennens. SANDERS dreht sich schon mal um, aber noch ist LANGE noch ein Stück weg

2:09 Uhr Patrick LANGE holt weiter auf. Noch 7 Kilometer bis ins Ziel und er liegt nur noch 1:36 Minuten hinter SANDERS.

2:06 Uhr David MCNAMEE könnte KIENLE noch abfangen und vom Podium verdrängen. Auch das wird spannend!

2:05 Uhr KIENLE kämpft. Die Schritte wirken schwer. Auch SANDERS an der Spitze wirkt müde. 

2:04 Uhr Daniela RYF marschiert in Richtung Titelverteidigung. Sie hat schon über 4 Minuten Vorsprung.  

Zwischenstand bei den Frauen bei 19,3 Kilometern

1 7:10:50            Daniela Ryf          
2 7:15:15    4:26 Lucy Charles         
3 7:19:08    8:19 Heather Jackson      
4 7:19:33    8:44 Sarah Crowley        

1:56 Uhr KIENLE kann nicht folgen. Fällt sofort zurück. Jetzt wird es enorm spannend, ob der Vorjahresdritte auch noch SANDERS schnappen kann. Im Moment sieht es tatsächlich danach aus. 

1:55 Uhr Crunch Time auf Hawaii. LANGE ist an KIENLE vorbei. Beide gut 3 Minuten hinter SANDERS. 

1.48 Uhr SANDERS verlässt das Energy Lab als Führender, bei gleichbleibendem Kilometerschnitt könnte er die magische Acht- Stunden-Marke knacken. (Bisheriger Rekord: 8:03:56 von Craig Alexander) 

Ironman Hawaii 2017 Radfahren (Getty Images/Ironman/T. Pennington)

Nicht nur die Profis sind unterwegs: auch gut 2000 Altersklassen-Athleten bestreiten das Rennen auf Hawaii

1:37 Uhr SANDERS führt. KIENLE 2:14 Minuten zurück, LANGE 4:58 Minuten zurück. Und LANGE fliegt! 

1:33 Uhr SANDERS und KIENLE biegen ins Energy Lab ab. Jetzt muss was passieren, sonst ist der Kanadier wohl auf und davon.

1:28 Uhr Gäbe es B-Noten beim Triathlon: LANGE und KIENLE würden gewinnen. Aber es kommt eben nur darauf an wie schnell gerannt wird. Also stampft SANDERS weiter vorneweg. Nach der bombigen Radleistung ist der Kanadier auch beim Laufen super unterwegs. 

1:23 Uhr KIENLE holt auf. Er verkürzt den Rückstand auf SANDERS auf unter 2 Minuten. Und das Energy Lab kommt gleich!

Zwischenstand bei den Männern (19,3km)

1 6:25:40         Lionel Sanders       
2 6:28:03    2:23 Sebastian Kienle     
3 6:33:12    7:33 Ben Hoffman          
4 6:33:37    7:57 Patrick Lange        
5 6:33:56    8:17 James Cunnama        
6 6:34:11    8:31 David McNamee        
7 6:35:31    9:52 Terenzo Bozzone 

1:07 Uhr Daniela RYF sieht stark aus. Ist die Titelverteidigerin noch einzuholen? Wir sagen "Nö"!

Zwischenstand bei den Frauen nach 4,6km

1 6:10:06 Daniela Ryf
2 6:11:35 1:30 Lucy Charles
3 6:15:30 5:25 Lauren Brandon
4 6:15:49 5:44 Heather Jackson
5 6:16:17 6:12 Sarah Crowley

1:03 Uhr Wieder mal eine Ferndiagnose: KIENLE sieht gut aus. 2:22 Minuten Rückstand auf SANDERS 

0:56 Uhr FRODENO wird nicht gewinnen, aber er versucht das Rennen zu beenden. Nach Dehnübungen und Spaziereinlagen läuft er inzwischen wieder. Toller Sportsgeist!

0:53 Uhr KIENLE verliert weiter leicht auf SANDERS. Schwäche oder Taktik? Die zweite Hälfte des Marathons wird die Antwort bringen 

0:50 Uhr Das tut weh! SANDERS arbeitet sich die Palani Road hoch. Ein ziemlicher Anstieg, über 400 Meter lang. 

0:39 Uhr Nach 12 Kilometern fällt KIENLE leicht zurück. Rückstand auf SANDERS jetzt 1:59 Minuten

Zwischenzeit nach 8,2 Kilometern auf der Laufstrecke

1 5:42:55         Lionel Sanders       
2 5:44:35    1:40 Sebastian Kienle     
3 5:46:34    3:40 Cameron Wurf         
4 5:47:12    4:18 Ben Hoffman          
5 5:48:01    5:06 Nils Frommhold       
6 5:49:01    6:07 James Cunnama        
7 5:49:58    7:03 Tim O'Donnell  

0:26 Uhr FRODENO hat das Rennen aufgegeben. Bitter! An der Spitze zieht SANDERS voran. KIENLE lauert und sieht noch gut aus. Hinten im Feld macht Patrick LANGE Tempo. 

0:21 Uhr Ausgerechnet die guten Läufer FRODENO und CUNNAMA haben offenbar Probleme. Das harte Radfahren von KIENLE & SANDERS scheint die ersten Opfer zu fordern.

0:16 Uhr FRODENO soll streckenweise Gehen. Hat offenbar Probleme. 

0:09 Uhr Bei den Frauen tut sich was. Titelverteidigerin Daniela RYF hat zum Ende der Radstrecke 2 Minuten auf die Spitze gut gemacht. Es scheint als hätte sie alles unter Kontrolle.

0:01 Uhr Die weiteren Deutschen Patrick LANGE & Boris STEIN haben nach dem Radfahren 10:23 / 10:26 Minuten Rückstand. Richtig gut liegt Nils FROMMHOLD mit 3:34 Minuten hinter der Spitze.

0:00 Uhr SANDERS zieht an WURF vorbei. Grausamer Laufstil, trotzdem verdammt schnell. 

23:52 Uhr Schlag auf Schlag gehen die Profis jetzt auf die Laufstrecke

1 5:09:04         Cameron Wurf         
2 5:09:58    0:54 Lionel Sanders       
3 5:10:39    1:36 Sebastian Kienle     
4 5:11:19    2:16 Jan Frodeno          
5 5:12:22    3:19 James Cunnama        
6 5:12:38    3:34 Nils Frommhold       
7 5:12:49    3:46 Ben Hoffman  

23:47 Uhr KIENLE in der Wechselzone

23:46 Uhr Jetzt auch der neue Radrekord amtlich: 4:12:54h - bärenstark. Fünf Minuten schneller!

23:45 Uhr WURF ist in der 2. Wechselzone. Gefolgt von SANDERS.  

23:39 Uhr WURF jagt den Radrekord von Norman Stadler, dem deutschen Hawaii-Sieger von 2006. (4:18:23h). KIENLE verliert etwas und liegt etwas mehr als eine Minute zurück. Vorbereitung auf das Laufen? 

23:34 Uhr Interessanter Rennverlauf auch bei den Frauen. Titelverteidigerin RYF kontrolliert den Abstand zur Spitze bei rund 5:30 Minuten. Baut sie auf ihre Laufstärke? Vermutlich ja.

Zwischenstand bei den Frauen (140km)

1 4:37:13         Lucy Charles         
2 4:37:15    0:02 Lauren Brandon       
3 4:42:38    5:25 Daniela Ryf          
4 4:42:39    5:26 Sarah Crowley        
5 4:42:42    5:29 Annabel Luxford      
6 4:43:41    6:28 Heather Jackson 

23:20 Uhr KIENLE ca. 20 Sekunden hinter der Spitze von WURF und SANDERS. FRODENO und der ebenfalls starke Läufer CUNNAMA circa 1:20 Min. zurück.

23:12 Uhr FRODENO in Großaufnahme. Ferndiagnose: es geht ihm nicht richtig gut. 

22:54 Uhr SANDERS, KIENLE und WURF sind mit über 45 km/h unterwegs. 

22:41 Uhr Rund 4 Rennstunden sind absolviert. HALBZEIT also. In einer Verpflegungsstation auf dem Rad ist SANDERS wieder dran an KIENLE und WURF.

22:30 Uhr KIENLE und WURF arbeiten an der Spitze zusammen. SANDERS 48 Sekunden zurück, FRODENO 0:56 Sekunden.

Zwischenstand bei den Frauen beim Wendepunkt auf der Radstrecke (90km)

1 3:29:42         Lucy Charles         
2 3:29:44    0:03 Lauren Brandon       
3 3:35:06    5:25 Daniela Ryf          
4 3:35:08    5:26 Sarah Crowley        
5 3:35:11    5:30 Annabel Luxford  

22:13 Uhr KIENLE sprengt die Spitze mit einer Attacke. Er versucht die Flucht nach vorne.

22:08 Uhr Patrick LANGE und Nick KASTELEIN haben auf dem Anstieg nach Hawi Zeit verloren.

Zwischenstand beim Wendepunkt auf der Radstrecke (90km)

1 3:12:09         Lionel Sanders       
2 3:12:11      0:03 Sebastian Kienle     
3 3:12:13      0:05 Tim O'Donnell        
4 3:12:14      0:06 Cameron Wurf         
5 3:12:16      0:08 Ben Hoffman          
6 3:12:19      0:10 Igor Amorelli        
7 3:12:21      0:13 Nils Frommhold       
8 3:12:22      0:13 Terenzo Bozzone      
9 3:12:23      0:15 Josh Amberger        
10 3:12:24    0:16 Jan Frodeno          
 

21:48 Uhr SANDERS erreicht Wendepunkt in Hawi als Erster. KIENLE mit dabei, ebenso FRODENO.

21:43 Uhr: Die Männer sind auf den letzten 10 Kilometern vor dem Wendepunkt  in Hawi. Ein langer gleichmäßiger Anstieg. Hier könnten sich die starken Radfahrer etwas absetzen.

21:26 Uhr SANDERS übernimmt nach rund 70 Kilomtern die Spitze des Rennens. Anders als KIENLE oder FRODENO, die sauber auf dem Rad sitzen, keult er quasi in die Pedale.

21:19 Uhr: Wahnsinn. KIENLE pflügt durch die Spitzengruppe. Lässt die deutschen Mitkonkurrenten LANGE & FROMMHOLD quasi stehen. Sehr offensive Renngestaltung!

21:13 Uhr KIENLE und SANDERS sind dran an der Spitzengruppe und arbeiten sich weiter nach vorne. Rückstand jetzt rund +1:30 Min.

20:49 Uhr Der Jagd-Express läuft: SANDERS, KIENLE, STEIN nur noch 3 Minuten zurück.

20:48 Uhr TIM REED kann nach längerer Pause wegen Defekts auch weiterfahren.

20:39 Uhr BRADEN CURRIE hat einen Platten am Hinterrad und fällt deswegen zurück. Bitter. Aber es ist ja noch früh im Rennen.

20:28 Uhr: Nach 30 Kilometern liegen STEIN, SANDERS und KIENLE rund +4:30 Minuten zurück. FRODENO direkt hinter der Spitze (+0:20 Min.)

20:25 Uhr: Wie an einer Perlenkette gezogen ist das Feld in den Lavafeldern unterwegs. JOSH AMBERGERS Vorsprung schmilzt. 

Abstände bei den Frauen nach der Zwischenzeit bei 17 Kilometern:

1 1:18:36         Lucy Charles         
2 1:18:38    0:03 Lauren Brandon       
3 1:23:25    4:50 Daniela Ryf          
4 1:23:27    4:52 Annabel Luxford      
5 1:23:29    4:54 Sarah Crowley        
6 1:23:30    4:55 Haley Chura          
7 1:24:33    5:58 Rachel Joyce         
8 1:24:36    6:01 Alicia Kaye          
9 1:24:38    6:02 Camilla Pedersen     
10 1:24:40    6:04 Leanda Cave          
...
13 1:26:43    8:07 Anja Beranek 

 

19:55 Uhr: Auf der Radstrecke findet sich jetzt ein Trio Infernale zusammen. BORIS STEIN, LIONEL SANDERS und SEBI KIENLE arbeiten (im erlaubten Bereich) zusammen. 

Abstände nach der Zwischenzeit bei 11 Kilometern

1 1:06:16         Josh Amberger        
2 1:07:05    0:50 Jan Frodeno          
3 1:07:07    0:52 Braden Currie        
4 1:07:08    0:53 Ivan Rana            
5 1:07:10    0:54 Terenzo Bozzone      
6 1:07:11    0:56 Tim O'Donnell        
7 1:07:13    0:58 Nicholas Kastelein   
8 1:07:15    1:00 Harry Wiltshire      
9 1:07:16    1:01 Marko Albert         
10 1:07:18    1:02 Patrick Lange        
....     
18 1:07:33    1:18 Nils Frommhold       

19:37 Uhr: Daniela Ryf hat nach dem Schwimmen einen Rückstand von 4:23 Minuten. Das sollte kein größeres Problem sein für die Schweizerin. 

19:32 Uhr Lucy Charles hat den Schwimmrekord bei den Frauen um nur fünf Sekunden verpasst. Ihr Schwimmsplit: 48:48 Minuten. 

19:30 Uhr: Inzwischen ist auch Sebastian Kienle aus dem Wasser. 5:15 Minuten Rückstand auf Jan Frodeno. Nicht ganz die Leistung, die er sich vorgenommen hat.  

19:27 Uhr: Auch Patrick Lange, der Vorjahresdritte, ist in der ersten Gruppe.

19:26 Uhr: Jan Frodeno kommt als Zweiter aus dem Wasser. Starke Schwimmleistung. An seiner Seite, sein Trainingspartner Nick Kastelein. Das könnte sich als taktischer Vorteil auf dem Rad erweisen. 

19:22 Uhr: Der erste Athlet ist aus dem Wasser. Josh Amberger mit einer beeindruckenden Leistung. 47 Minuten für 3,86 Kilometer im Ozean.  

19:18 Uhr: Im Rennen der Damen krault die Britin Lucy Charles an der Spitze.

19:13Uhr: Josh Amberger ist allein vorneweg. Vielleicht knackt er sogar den Schwimmrekord. 

19:05 Uhr: Jetzt sind auch die Agegrouper unterwegs. Der Ozean wird zur Waschmaschine.

18:57 Uhr: Der Australier Josh Amberger führt das Feld an. Er passiert gerade das Wendeboot.

18:53 Uhr: Faris Al-Sultan, selbst Ironman-Weltmeister 2005 und mittlerweile Trainer von Patrick Lange, sagt im TV-Interview: "Nicht so viele Wellen, ganz gute Bedingungen beim Schwimmen. Ich glaube nicht, dass die heute völlig auseinanderfallen."  

18:43 Uhr: Jan Frodeno macht Tempo. In der ersten großen Verfolgergruppe führt er das Feld an. 

18:40 Uhr: Auch die Profi-Frauen sind jetzt unterwegs. Alle jagen die Dominatorin Daniela Ryf. 

18:35 Uhr: START in der Bucht von Kailua-Kona. Schon nach wenigen Metern zieht sich das Feld auseinander. Die starken Schwimmer wie Jan Frodeno wollen sofort wegkommen vom übrigen Feld. 

18:30 Uhr: Noch fünf Minuten bis zum Start. Die Profi-Herren schwimmen zur Startlinie. Die amerikanische Nationalhymne erklingt.

18:27 Uhr: In der Nacht hat es schon geregnet, es ist extrem feucht, aber im Moment nicht so heiß.  

18:17 Uhr: Jetzt am frühen Morgen zeigt das Quecksilber 24 Grad Celsius an. Für den Renntag sind einzelne Regenschauer vorhergesagt - gefühlte Temperatur um 12 Uhr Mittags rund 34 Grad Celsius. 

18:15 Uhr: Es kribbelt. Gleich, um 18:35 Uhr MESZ, donnert die Startkanone über der Bucht von Kailua-Kona. Dann gehen die Profis auf die 226 Kilometer lange Reise.