1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Literarischer Herbst zum letzten Mal?

Die 12. Auflage des Leipziger literarischen Herbstes vom 21. bis 26. November ist möglicherweise die letzte. "Die Stadt stellt diesmal 47.550 Euro zur Verfügung", sagte der Leipziger Beigeordnete für Kultur, Georg Girardet, am Montag. Im kommenden Jahr könnte die Veranstaltung dem Rotstift zum Opfer fallen. "Wir müssen den Kulturetat um rund fünf Prozent reduzieren." Beim "Herbst" sollen rund 30 000 Euro eingespart werden. Nun sollen Drittmittel die Rettung bringen.

Der 12. Leipziger literarische Herbst steht unter dem Motto "Beziehungsweise verwandt". An 26 verschiedenen Veranstaltungsorten wie Bibliotheken, Cafés, Theater, Museen und Galerien stellen Mitwirkende aus elf Ländern den Stellenwert verwandtschaftlicher Beziehungen auf den Prüfstand. Der Zwiespalt zwischen Ablehnung und Faszination, den Familie und Verwandtschaft bei vielen hervorrufe, halte sich mit dauernder Aktualität in der Literatur. Als Beispiel nannte Wegmann die Familiengeschichte der Manns und die Werke zahlreicher junger Autoren.

  • Datum 12.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2pOU
  • Datum 12.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2pOU