1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Moselfränkisch

Literarische Auslese

Egal, ob ihr moselfränkische Schimpfwörter, Legenden oder Rezepte kennenlernen wollt, wir haben die richtige Literatur für euch. So könnt ihr euch erst einmal theoretisch auf die Region und ihre Sprecher vorbereiten.

Moselschleife bei Bremm

Moselfränkisches Wörterbuch.
Wilhelm-Schmitz-Verlag, Gießen 1990.

Karl Conrath: Spitznamen wie Maulschellen. Über 600 moselfränkische Schimpfnamen.
Wilhelm-Schmitz-Verlag, Gießen 1978.

René Goscinny, Albert Uderzo: Asterix Mundart 24. Em Cäsar saa Kränzie Asterix op muhselfränggisch 1.
Ehapa Verlag, Stuttgart 1999.

Alfred Gulden: Onna de langk Bääm. Unter den langen Bäumen. Lieder und Liedgeschichten. Saarländisch/Moselfränkisch-Hochdeutsch.
Gollenstein Verlag, Blieskastel 2000.

Traktor in den Weinbergen

Josefine Moos: Gedichte in Koblenzer Mundart
Görres-Verlag Koblenz 1977.

Ursula Schneider, Peter Schneider, Jürgen Schulzki: Eine kulinarische Entdeckungsreise entlang der Mosel.
Umschau Buchverlag, Neustadt 2002.

Ernst Thrasolt: Sagen und Legenden
Ewald Meyer Drucker & Verlag: W. Rassier, Saarburg 2000.

Ernst Thrasolt: Hennerm Plou
Ewald Meyer Drucker & Verlag: W. Rassier, Saarburg 2000.

Die Redaktion empfiehlt