1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Porträts Lehrerverbände

Litauischer Deutschlehrerverband (LDV)

In Litauen sinken die Deutschlernerzahlen seit Jahren. In dieser schwierigen Situation versucht der litauische Deutschlehrerverband, die Deutschlehrer im Land noch besser zu unterstützen.

Edvinas Simulynas ist seit acht Jahren im litauischen Deutschlehrerverband aktiv, seit vier Jahren ist er der Präsident. In seinem Verband mit 139 Mitgliedern ist Edvinas Simulynas einer von nur fünf Männern.

Deutsche Welle: Herr Simulynas, in Litauen ist die Zahl der Deutschlernenden in den letzten Jahre zurückgegangen, wie fangen Sie das im Verband auf?

Edvinas Simulynas: Ja, das Problem ist ziemlich groß. Früher hatten wir ungefähr 800 Mitglieder, heute nur noch 139. Aber das hängt von der allgemeinen Situation ab. Wenn wir nicht so viele Schüler haben, dann brauchen wir auch nicht so viele Lehrer. Aber wir kämpfen sehr für Deutsch und organisieren verschiedene Aktivitäten. Beispielsweise fahren wir mit dem Goethe-Institut zu Versammlungen der Schulleiter und sprechen dort vor, werben für Deutsch und sagen, warum die Schüler diese Sprache lernen können und was die deutsche Sprache ihnen bringt.

Und unterstützen Sie im Verband auch die Lehrer? Es muss ja gerade für sie sehr hart sein, wenn es immer weniger Deutschunterricht gibt.

Audio anhören 00:21

Hören Sie rein: Edvinas Simulynas erzählt von seinen schönsten Momenten als Deutschlehrer

Ja, das ist das Hauptziel unseres Verbandes. Wir organisieren jedes Jahr Jahrestagungen, und jedes zweite Jahr findet in einem anderen baltischen Land die baltische Deutschlehrertagung statt. Zu dieser Tagung kommen sehr viele Lehrer. Dort organisieren wir verschiedene Workshops.

Wie wichtig ist diese Zusammenarbeit mit den anderen Ländern?

Die ist sehr wichtig. Es gibt beispielsweise auch eine baltische Deutscholympiade. Wir haben auch in allen Ländern mit den gleichen Probleme zu kämpfen. Diese besprechen wir dann, versuchen, Fragen zu klären und Probleme zu lösen, und überlegen, wie man sich weiterentwickeln kann. Deswegen ist diese Zusammenarbeit wirklich sehr wichtig.

Gibt es eine Veranstaltung, die Sie im Verband organisieren und die Ihnen besonders am Herzen liegt?

Der Vorstand läuft in einer Reihe

Der Vorstand bei der letzten Teamschulung

Ja, voriges Jahr haben wir einen Kurzfilmwettbewerb für unsere Schüler organisiert, er hieß „Deutsch verbindet“. In diesem Jahr ist der Wettbewerb international und heißt „Europa verbindet“. Wir laden alle Länder Europas ein, bei diesem Wettbewerb teilzunehmen und einen Film zu drehen. Und die Gewinner kommen dann zu unserer Jahrestagung und dürfen an einem professionellen Kinoworkshop teilnehmen.

Das hört sich nach sehr viel Arbeit an, die Sie da ehrenamtlich machen.

Ja, das stimmt. Wir haben auch noch unsere Zeitschrift, die zweimal pro Jahr erscheint. Alle Lehrer und Dozenten können in dieser Zeitschrift ihre Artikel veröffentlichen. Die Mitglieder bekommen sie dann kostenlos.

Damit so viel Produktives entstehen kann, muss man sich ja auch untereinander gut verstehen im Verband. Fördern Sie das aktiv?

Ja, jedes Jahr haben wir eine Teamschulung für unsere Mitglieder oder genauer gesagt für den Vorstand. Wir fahren dann zum Beispiel zu einer Villa und üben anhand verschiedener kreativer Methoden, wie man besser zusammenarbeiten kann. Außerdem sprechen wir über die Stimmung im Vorstand. Das gefällt wirklich allen sehr gut. Das bringt gute Resultate.


Die wichtigsten Infos in Kürze:
Der

litauische Deutschlehrerverband

wurde 1992 gegründet und hat 139 Mitglieder.

Vorstandsgremium:
• Edvinas Šimulynas (Präsident)
• Rasa Kazlauskienė (Vizepräsidentin)
• Agnė Blaževičienė (Verbandszeitschrift)
• Inga Lenktytė (Schatzmeisterin)
• Ramunė Sarnickienė (Olympiaden und Kontakte mit deutschsprachigen Institutionen)
• Asta Vitukynaitė (Sekretärin)
• Renata Mackevičienė (Organisatorische Tätigkeit, Schüler)
• Birutė Pukelienė (Organisatorische Tätigkeit, Fortbildung)
• Laura Zabulytė-Šapranauskienė (Homepage)

IDV-Kontaktperson: Edvinas Šimulynas, edvinas.simulynas [at] gmail.com

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema