1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaftsreportage

Litauen setzt auf Flüssiggas

Mit einem neuen Flüssiggas-Terminal will Litauen seine Abhängigkeit von russischen Erdgaslieferungen verringern.

Die Europäische Investitionsbank untersützt den Bau des LNG-Terminals im litauischen Klaipeda mit einem Kredit in Höhe von 87 Millionen Euro. Teuerstes Herzstück ist ein Tankschiff, das das angelieferte Gas aus Algerien, Katar oder Norwegen im neuen LNG Hafen verflüssigt.