1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Linux-Geschäft brummt

Der US-Konzern Novell hat dank niedrigerer Ausgaben und einem gestiegenen Absatz bei seiner Linux-Business-Software im zweiten Geschäftsquartal schwarze Zahlen geschrieben. Der Nettogewinn belief sich auf 5,9 Millionen Dollar nach einem Verlust von 2,9 Millionen Dollar im Vorjahresquartal, wie der Software-Hersteller am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Ohne Sonderposten lag der Gewinn aus dem laufenden Geschäft bei sechs Cent je Aktie, während Analysten mit nur fünf Cent gerechnet hatten. Novell-Aktien verteuerten sich nachbörslich um ein Prozent.