1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesichter Deutschlands

Linsen mit Spätzle

Jochen Wörz, Bauarbeiter aus Gruibingen, verriet uns sein Lieblingsrezept.

Foto: DW / Per Henriksen

Alles ist vorbereitet!

Zutaten:

400g Linsen
mehrere kleine Zwiebeln
200 g magerer gerauchter Bauchspeck
40 g Schweineschmalz
40 g Mehl
Salz, Pfeffer
2 Paar Saitenwürstle

Jochen Wörz aus Gruibingen (Foto: DW)

Jochen Wörz aus Gruibingen

Zubereitung:

Die Linsen waschen und über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann Zwiebeln in Öl anschwitzen. Anschließend Zwiebeln mit dem Bauchspeck und den Linsen in heißes, ungesalzenes Wasser geben und garkochen.

Inzwischen aus Fett und Mehl eine braune Mehlschwitze machen. Damit die fertigen Linsen binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der nicht zu weich gekochte Speck wird in Scheiben geschnitten und zusammen mit den heißen Saitenwürstle auf die angerichteten Linsen gelegt. Als weitere Beilage serviert man Spätzle.

Das Gericht lässt sich durch die Zugabe von Lorbeerblättern und Nelken beim Kochen verfeinern.


Redaktion: Wim Abbink