1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Resonanz

Lindita Arapi: Schriftstellerin des Jahres

Ihren Töchtern liest sie Märchen und Legenden aus ihrer Heimat vor – auf Albanisch, ihrer Muttersprache. Lindita Arapi aus der Albanisch-Redaktion der DW wurde 2011 zur Schriftstellerin des Jahres in Albanien gekürt.

Lindita Arapi

Lindita Arapi

Lindita Arapi führt eine Familien-Tradition fort: Ihr Vater hatte ihr Geschichten erzählt, von Menschen und ihrem Schicksal. „Er war ein großer Erzähler“, erinnert sie sich. Jetzt schreibt sie selbst Geschichten. Vor kurzem den Roman „Schlüsselmädchen“, der von drei Frauen in Albanien handelt. Die Erzählung führt von der Zeit der Diktatur bis zur Gegenwart und zeigt die Lebenswelt in dem südeuropäischen Land. Leser und Kritiker in Albanien schenkten dem Werk so viel Beachtung, dass Lindita Arapi Ende 2011 dafür zur „Schriftstellerin des Jahres“ gewählt wurde.

Nachdenklichkeit, Beobachtungsgabe und Sensibilität kennzeichnen die 39-jährige Autorin, die als eine der bedeutendsten albanischen Schriftstellerinnen der Gegenwart gilt. Lindita Arapi arbeitet als Journalistin in der Albanisch-Redaktion der DW. „Journalistisches und schriftstellerisches Arbeiten ergänzen sich, unterscheiden sich aber manchmal im Tempo. Schriftstellerisches braucht mehr Zeit.“

Ende 2012 kommt ihr Roman „Schlüsselmädchen“ auf Deutsch in den Buchhandel.