1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Liga Polnischer Familien: Keine Unterstützung für Regierung Belka

Warschau, 14.4.2004, PAP, poln.

Die Liga Polnischer Familien [LPR] wünsche Belka Erfolg, werde ihn aber nicht unterstützen, teilte der Vizevorsitzende des parlamentarischen Clubs der Liga Polnischer Familien, Roman Giertych, am Mittwoch (14.4.) nach einem Treffen mit dem Kandidaten des Präsidenten für den Posten des Premierministers, Marek Belka, mit. Die LPR werde diese Regierung nicht unterstützen. Statt eine neue Regierung zu bilden, sollten vorgezogene Wahlen stattfinden, fügte Giertych hinzu. Belka erklärte vor Reportern, er treffe sich nicht mit der LPR, um deren Unterstützung zu gewinnen. "Bei unseren Gesprächen ging es vor allem um die Lage im Irak", sagte er. Beide Politiker waren sich darin einig, dass es gut wäre, wenn die Rolle der UNO im Irak stärker wäre, sowohl im politischen als auch im Sicherheitsbereich. (...)

SLD-Chef Krzysztof Janik sagte am Mittwoch, im Sejm seien noch über 30 Stimmen erforderlich, um eine Mehrheit zu gewinnen, die ein Kabinett Belka unterstützen würde. "Die Verhandlungen sind aber noch im Gange und wir können Erfolg haben", fügte Janik hinzu. (TS)

  • Datum 15.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ueY
  • Datum 15.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ueY