1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lieferengpässe bremsen Aufschwung

Für jedes dritte deutsche Unternehmen hat der rasante Aufschwung nach der Krise einer Umfrage zufolge zu Lieferengpässen geführt. Das zeigt der "Handelsblatt-Business- Monitor", für den das Marktforschungsinstitut Psephos rund 800 Top-Manager befragt hat. Am schlimmsten betroffen sei die Automobil- und Chemiebranche. Hier klagten 75 Prozent der befragten Firmen über Zulieferprobleme. In der Elektro/High-Tech-Branche und im Maschinenbau seien es 60 Prozent. Schuld an den Engpässen seien nicht unbedingt die Lieferanten. Viele Abnehmer hätten schlicht zu spät bestellt, sagte Horst Wildemann, BWL-Professor der TU München. In der Krise hätten sie die Lager fast leer gemacht.