1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Liebe, Löwen und Lämmer - Ein Streifzug durch die Kinos

Neu im Kino: Liebesdrama auf englischem Landsitz, Kult-Comic als Horrorfilm, aktuelle gesellschaftliche Einblicke, ein Amour foux und: Kinderkrimi mit Fragezeichen.

default

Jetzt auch kinomäßig unterwegs: Die drei ???

Der Film "Abbitte" beginnt an einem heißen Sommertag auf einem englischen Landsitz im Jahre 1935: Die 13-jährige Briony fühlt sich zur Schriftstellerin berufen. Mit überwacher Aufmerksamkeit beobachtet sie ihre Umgebung und wird so Zeugin des heimlichen Liebesdramas zwischen ihrer älteren Schwester Cecilia und Robby, dem Sohn der Haushälterin. In kindlicher Naivität zieht sie die falschen Schlüsse und beschwört damit eine Tragödie herauf. Erwachsen geworden, will sie Abbitte leisten, doch dann verändert der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs alles. Regisseur Joe Wright setzt den ersten Teil des bekannten Romans von Ian McEwan stimmig um, während ihm der zweite Teil allzu künstlich und sentimental gerät. (Regie: Joe Wright. Buch: Christopher Hampton. Mit: Keira Knightley, James McAvoy, Brenda Blethyn, Vanessa Redgrave, Romola Garai, Saoirse Ronan)

Eine Gesellschaft im Krieg

Szenenbild aus dem Film Von Löwen und Lämmern Tom Cruise Meryl Streep

Senator Jasper Irving (Tom Cruise) und Janine Roth (Meryl Streep) in 'Von Löwen und Lämmern'

Ein Senator erläutert seinen militärischen "Rettungsplan" einer linksliberalen Journalistin, zwei Soldaten geraten aufgrund dieser Militäraktion hinter feindliche Linien und ein alternder Professor unterhält sich mit einem talentierten, aber enttäuschten Studenten über verlorene Ideale und politische Werte. Robert Redfords Film "Von Löwen und Lämmern" ist eine kammerspielartige Momentaufnahme der politischen Stimmung in den USA und zugleich ein manchmal etwas belehrend geratenes Plädoyer für Engagement in Zeiten der politischen Kritiklosigkeit. Mit starken Schauspielern gibt der Film einen tiefen Einblick in eine Gesellschaft, die sich seit sechs Jahren im Krieg befindet. (Regie: Robert Redford. Buch: Matthew Michael Carnahan. Mit: Robert Redford, Meryl Streep, Tom Cruise, Michael Peña, Derek Luke, Andrew Garfield)

Horrorfilm nach Kult-Comic

In Barrow, einer abgeschieden liegenden Kleinstadt in Alaska, herrscht jedes Jahr für einen Monat Finsternis. 30 Tage lässt sich die Sonne nicht blicken. Diese natürlichen Gegebenheiten sind für eine Spezies lichtscheuen Gesindels geradezu unwiderstehlich. Eine Horde Vampire fällt in den Ort ein und beschert den Einwohnern einen blutigen Monat. Was als Comic ob der außergewöhnlichen grafischen Gestaltung noch "kultig" oder zumindest doch künstlerisch daherkommt, mag in der filmischen Umsetzung gelungen transportiert sein, für einen guten Kinofilm reicht das dennoch nicht aus. Inhaltlich bietet "30 Days of Night" nicht viel Neues im Genre des Horrorfilms. Pluspunkt des Films ist einzig die Optik. (Regie. David Slade. Buch: Stuart Beattie, Brian Nelson. Mit: Josh Hartnett, Melissa George, Danny Huston, Ben Foster)

Amour fou

Filmszene Liebesleben

Aus dem Film 'Liebesleben': Jara (Netta Garti) auf der Fahrt nach Akko

Die klassische Geschichte: "Liebesleben" handelt von der unmöglichen Liebe zwischen der jungen, verheirateten Jara und dem dominanten älteren Witwer Arie. Als mysteriöser Besucher aus der Vergangenheit taucht er eines Tages im Haus ihrer Eltern auf und fasziniert die lebenshungrige Frau auf Anhieb. Angezogen von seiner geheimnisvollen Präsenz vergisst Jara ihre Eltern, ihre Karriere und ihre eigentlich glückliche Ehe, um sich dem Rausch dieser Liebe hinzugeben. Statt Erfüllung erlebt sie jedoch eine Reihe von bizarren und demütigenden Erfahrungen - durch die sie am Ende Wichtiges über sich selbst und ihre Herkunft lernt. Das Regiedebüt der Schauspielerin Maria Schrader basiert auf dem erfolgreichen gleichnamigen Roman der israelischen Schriftstellerin Zeruya Shalev. (Regie: Maria Schrader. Buch: Laila Stieler, Maria Schrader. Mit: Netta Garti, Rade Sherbedgia, Tovah Feldshuh, Stephen Singer, Ishai Golan, Arie Moskona, Caroline Silhol)

Das Geheimnis der Geisterinsel

Mit den "Drei ???" hat Florian Baxmeyer eine Kinder- und Jugendkultserie aus dem Buch- und Hörspielbereich verfilmt. Da radeln die drei Milchbärte nun auf Mountainbikes durch Rocky Beach und spielen Detektiv. Herausgekommen ist eine Mischung aus James Bond und Indiana Jones. Als Koproduktion auf internationaler Ebene - deutscher Regisseur, in englischer Sprache in Südafrika gedreht - schielt die Produktion auf den überregionalen Markt. Im Bestreben, zugleich Kinder und Jugendliche als Zielgruppe zu sichern, haben die Charaktere jedoch an Profil verloren: Nicht einmal der dicke Justus der Vorlage durfte seinen Speck behalten. So ist ein Kinderkrimi entstanden, der zwar auch das jugendliche Publikum anvisiert, für dieses aber keine Identifikationsfigur bietet. (Regie: Florian Baxmeyer. Buch: David Howard, Philip LaZebnik, Thomas Oliver Walendy. Mit: Chancellor Miller, Nick Price, Cameron Monaghan, Naima Sebe, Nigel Whitmey, James Faulkner)

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.