1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Liebe ist universell

Heranwachsende und ihre pubertären Probleme sind auch für die Filmbranche interessant. Mädchenfilme sollen die Teenager in die Kinos locken. Der Film "Sommersturm" handelt ebenfalls von der Liebe - und ist doch anders.

default

Absprung ins wilde Leben

Pubertierende Jugendliche sind das Thema. Sie sollen in die Kinos gelockt werden, und zwar mit Filmen, die sich mit dem beschäftigen, was die Heranwachsenden am meisten interessiert: sie selbst. In den USA sind derzeit Mädchen die Zielgruppe, mit Mädchenstars in Mädchenfilmen: "Ein verrückter Tag in New York", "Bekenntnisse einer Highschool Diva" oder "Girls Club - Vorsicht bissig!" sind die Titel. In europäischen Kinos laufen die Erfolgskomödien ebenfalls oder sind demnächst auf der Leinwand zu sehen.

Irrung und Wirrung

Sommersturm - Film

Tobi (Robert Stadlober, hinten) hat im Sommercamp seines Rudervereins sein Coming Out und stellt fest, dass Achim (Kostja Ullmann, liegend) für ihn mehr ist, als sein bester Freund. Filmszene aus 'Sommersturm'.

Aus Deutschland hingegen kommt der andere Teenagerfilm: Am Donnerstag (2.9.2004) startet "Sommersturm" in den Kinos. Auch in Österreich und der Schweiz geht der Film von Jung-Regisseur Marco Kreuzpaintner (Jahrgang 1977) auf die Leinwand. Mit Robert Stadlober spielt einer der deutschen Shootingstars unter den Schauspielern die Hauptfigur Tobi.

Tobi und Achim (Kostja Ullmann) sind seit langer Zeit die besten Freunde - und wollen es auch bleiben, egal, was das Leben noch so bringt: "Glaubst du, dass wir mit 40 immer noch zusammen was losmachen?" fragt Tobi. "Wir lassen uns von den Weibern doch nicht auseinander bringen", zeigt sich Andi sicher. Und er behält Recht. Denn ein Mann bringt die Freundschaft der beiden durcheinander. Während eines Sommerzeltlagers mit Ruderwettkampf sorgt diese Verliebtheit für manche Irrung und Wirrung im Leben der Jugendlichen.

In den falschen Menschen verliebt

Sommersturm, Kinofilm, Die Rudermannschaft

Der schwule Berliner Ruderclub Queerschläger sorgt im Sommerzeltlager für Aufregung. Filmszene aus 'Sommersturm'.

"Sommersturm" erzählt, wie Tobi feststellt, dass er sich eigentlich für andere Jungs interessiert. Auch auf seinen besten Freund Andi wirft Tobi zu seiner eigenen Überraschung plötzlich einen anderen Blick. Sein erstes Mal Sex erlebt Tobi aber mit Leo, Mitglied des schwulen Ruderteams Queerschläger, das wegen des Wettkampfs ebenfalls an den See im Bergischen Land gereist ist. Doch "Sommersturm" will mehr, als ein Film über schwule Jugendliche sein. Es geht um die erste Liebe - egal ob homosexuell oder heterosexuell. Und es geht darum, was es bedeutet, wenn man sich beim ersten Mal in den falschen Menschen verliebt, weil der einen nicht zurückliebt.

Ob der deutsche Betrag zur Selbstfindung der Pubertierenden ankommt, bleibt abzuwarten. Immerhin ist der Film ganz für das deutschsprachige Publikum zugeschnitten: Vor allem Stadlober, aber auch Ullmann haben ihre Fans und Verehrer hierzulande. Den Titelsong "Willkommen" singt das Berliner Pop-Duo Rosenstolz. Und der Internet-Auftritt der Filmseite wird von der jetzt:netz Magazin GmbH betrieben. Das inzwischen nur noch im Internet veröffentlichte "jetzt"-Magazin der "Süddeutschen Zeitung" galt lange Zeit als das deutsche Jugendmagazin schlechthin.

Potenzial erkannt

Girls Club - Vorsicht bissig ! Filmstill

Die Schauspielerin Lindsay Lohan als Cady (links) und ihre Schauspielkolleginnen in einer Szene des Films 'Girls Club - Vorsicht bissig!' (von links).

Die US-Filme mit weiblichen Teeniestars wie Lindsay Lohan, Mary-Kate und Ashley Olsen sind in den heimatlichen Kinos bereits erfolgreich angelaufen. In Deutschland sind sie ebenfalls heiß begehrt. Ob umgekehrt auch "Sommersturm" im fremdsprachigen Ausland die Kinocharts stürmen wird, muss sich noch zeigen. Beim Filmverleih ist man zuversichtlich: "Das Thema von 'Sommersturm' ist die Liebe - egal, ob heterosexuell oder homosexuell. Das ist universell und wird auch im Ausland verstanden", sagt Thorsten Schaumann, der beim Bavaria Filmverleih für den internationalen Verkauf des Films verantwortlich ist. Immerhin: "Sommersturm" hat auf dem Filmfest in Toronto am 14. September 2004 seine internationale Premiere. Das kanadische Festival gilt neben dem Sundance Film Festival als eines der beiden wichtigen Filmfeste für den nordamerikanischen Markt. "Die Festivalleitung hat den Film ausgesucht, weil es sein Potenzial für den internationalen Markt erkannt hat", ist sich zumindest Schaumann sicher.

Noch jemand scheint den Reiz von Teenagerfilmen entdeckt zu haben: Altmeister Woody Allens neue Regiearbeit "Anything Else", die ebenfalls am Donnerstag (2.9.) in die deutschen Kinos kommt, handelt von der Liebesgeschichte zweier Jugendlicher. Thema: Auch Heranwachsende können eine Midlife-Crisis haben.

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.