1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Libanons Ministerpräsident Hariri zu Gast in Berlin - Merkel kritisiert israelische Siedlungspolitik

Israels Regierung bleibt dabei, trotz internationalem Druck und Protesten: Ministerpräsident Netanjahu will auch weiter jüdische Siedlungen in den Palästinensergebieten bauen lassen. Rund 1.600 neue Wohnungen sollen dabei allein im israelisch besetzten Ost-Jerusalem entstehen - dem Ort, den die Palästinenser in ihrer Vision vom eigenen Staat als Hauptstadt sehen. Das empört nun auch Israels Verbündete. Schon die Beziehungen zu den USA erlitten durch Netanjahus Ankündigungen einen Dämpfer, und auch von Deutschlands Kanzlerin kam jetzt ungewohnt offene Kritik an Israel.

Video ansehen 01:26