1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Lewandowski Polens Sportler des Jahres

Als erster Fußballer seit 33 Jahren wird Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern München zu Polens Sportler des Jahres 2015 ausgezeichnet. Zuletzt gewannen Wintersportler die Wahl.

"Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr, sehr viel", sagte Robert Lewandowski im Trainingslager in Doha (Katar) und dankte seinen Teamkollegen: "Ich bin Mannschaftssportler. Daher bedeutet dies auch, dass die ganze Mannschaft - Bayern und die Nationalmannschaft - sehr gut gespielt haben muss."

Der ehemalige Dortmunder kann auf ein grandioses Jahr 2015 zurückblicken. 38 Tore erzielte er in 51 Pflichtspielen für den FC Bayern. Mit seinen fünf Toren in neun Minuten beim 5:1 gegen den VfL Wolfsburg schrieb er zudem im September Bundesligageschichte. Hinzu kamen zehn Treffer in sieben Spielen für die polnische Nationalmannschaft. In der EM-Qualifikation sicherte Lewandowski Polen mit 13 Treffern in zehn Partien (Rekord) beinahe im Alleingang die Teilnahme an der Europameisterschaft in Frankreich, wo Polen wie schon in der Qualifikation Gruppengegner von Weltmeister Deutschland ist.

Bei der traditionsreichen Wahl zu Polens Sportler des Jahres, die seit 1926 durch die Leser der Sportzeitung Przeglad Sportowy durchgeführt wird, gewann Lewandowski als erst dritter Fußballer die Auszeichnung. Zuvor war Zbigniew Boniek, der heutige Präsident des polnischen Fußballverbandes der letzte Fußballer, der die Wahl gewann. 2014 siegte Skisprung-Olympiasieger Kamil Stoch, davor war fünfmal in Folge die Skilanglauf-Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk erfolgreich, die auch Rekordsiegerin ist.

og (sid, dpa)