1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Letzte HRE-Hauptversammlung

Die Aktionäre der Hypo Real Estate kommen heute zu ihrer voraussichtlich letzten Hauptversammlung zusammen. Der Bund hat bereits 90 Prozent der maroden Pfandbriefbank übernommen und will alle noch verbliebenen Aktionäre gegen Zahlung einer Abfindung von 1,30 Euro je Anteil zwangsweise ausschließen. Anschließend soll die HRE von der Börse genommen und saniert werden. Der Bund hat bereits die notwendige Mehrheit für das sogenannte Squeeze-Out. Dennoch wird eine heftige Aussprache erwartet. Zu den verbliebenen Aktionären gehört der US-Investor Christopher Flowers. Er hatte im Sommer 2008 für eine Milliarde Euro ein Viertel der HRE-Anteile gekauft und würde jetzt noch rund 40 Millionen Euro bekommen. Ohne die staatlichen Milliarden-Finanzspritzen wäre die HRE allerdings schon längst Pleite.