1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Studieren in Deutschland

Lernen und studieren an einer deutschen Uni

Rein statistisch bricht jeder fünfte Student in Deutschland sein Studium ab. Als Gründe geben die Studierenden vor allem an, dass sie mit den Anforderungen des Studiums nicht zurecht kämen und sich überfordert fühlten.

Studenten in der Bibliothek der Universität Bonn (Foto: Frank Homann)

Gemeinsames Lernen kann den Uni-Alltag erleichtern

Das hat die Hochschul-Informations-System GmbH in Hannover in Untersuchungen herausgefunden. Besonders groß ist die Gefahr, länger als nötig zu studieren oder das Studium abzubrechen, bei ausländischen Studierenden.

Ein Grund dafür könnte sein, dass sich das Studentenleben rund um den Globus unterscheidet und sich Studenten aus dem Ausland erstmal ans deutsche Studiensystem gewöhnen müssen – je nachdem aus welchem Land sie nach Deutschland kommen. Zumal es gerade an den großen deutschen Unis recht anonym zugeht und die Studierenden ihr Studium eigenverantwortlich organisieren müssen. Gerade Dozenten, die selbst Lehrerfahrungen im Ausland gesammelt haben, können den ausländischen Studierenden hier den Einstieg erleichtern.

Außerdem im Programm:

  • Das Hochschul-ABC – mit J wie Jobvermittlung
  • Das "Studis unterwegs"-Interview – mit Luisa Baumann, die in Taiwan Chinesisch gelernt hat
  • Das Praktikantenprogramm "Germany Hands On" – speziell für Studierende aus dem Ausland

Moderation: Svenja Üing

Audio und Video zum Thema