1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Lenny Kravitz: Fotoausstellung in Wetzlar

Rockstar und Sexsymbol Lenny Kravitz hat eine neue Leidenschaft: die Fotografie. Sein bevorzugtes Motiv sind Paparazzi. Zur Eröffnung seiner neuen Fotoausstellung in Wetzlar kommt Kravitz persönlich vorbei.

Kravitz eröffnet die Ausstellung mit 30 seiner Fotografien am Dienstag Abend (23.06.2015). Organisiert hat sie der Kamerahersteller Leica, der die Fotografien des Sängers in seinem Hauptsitz in Wetzlar ausstellt. In Leicas Ankündigung hieß es, Kravitz finge "die Essenz eines Lebens als Rockstar ein, der ständig im Licht der Öffentlichkeit steht". Die Bilder erlaubten einen "ungewöhnlichen Einblick in das nomadenhafte Musikerleben".

In seinen Fotografien dreht Kravitz den Spieß um richtet seine Kamera auf jene, die ihn normalerweise mit ihren Objektiven jagen: Paparazzi, Fans, Reporter. Mit seinen Bildern ist Kravitz ein faszinierender Einblick in das Verhältnis von Star und der Glamour-hungrigen Öffentlichkeit gelungen.

"Die Leute haben nicht erwartet, dass ich die Kamera auf sie richte," sagt Kravitz. "Ich habe es mir zu einer Aufgabe gemacht und wollte austesten, inwiefern ich die Dynamik zwischen Objekt und Beobachter auf den Kopf stellen kann."

Ein Bild gefällt dem Fotografen selbst besonders gut: Ein Schnappschuss aus Cannes, auf dem ein glatzköpfiger Fotograf Kravitz die Kamera ins Gesicht hält – umringt von zahlreichen anderen Schaulustigen. Für Kravitz ist es wie eine Szene aus einem Fellini-Film.

Der Sänger hat schon in sehr jungen Jahren mit dem Fotografieren angefangen, inspiriert vom alten Apparat seine Vaters. In den Folgejahren hat er sich viel von befreundeten Fotografen abgeschaut.

Ausschließlich geladene Gäste können sich am Dienstag Abend schon eine Überblick über die Ausstellung verschaffen – im Beisein von Kravitz.

Öffentlich zugänglich ist sie ab Mittwoch bis zum August: Ein genauer Endtermin steht laut Veranstalter noch nicht fest. Alle Fotografien der Serie "Flash" sind im gleichnamigen Fotobuch beim Verlag teNeues erschienen.

Die Redaktion empfiehlt