1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Leichtes BIP-Minus im zweiten Quartal erwartet

Nach dem Einbruch zum Jahresanfang dürfte Deutschlands Wirtschaft im Frühjahr nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung nur noch leicht schrumpfen. Das Bruttoinlandsprodukt werde zwischen April und Juni um rund 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal sinken, teilten die Berliner Konjunkturforscher am Montag mit. "Insgesamt mehren sich die Anzeichen für eine langsame Stabilisierung der deutschen Wirtschaft auf einem niedrigen Niveau." Ein baldiger Aufschwung sei noch nicht erkennbar. Vor allem am Arbeitsmarkt werde es in den kommenden Monaten deutlich bergab gehen. Dies könne auch eine Stabilisierung der Produktion nicht aufhalten. Im ersten Quartal war die Wirtschaft um 3,8 Prozent eingebrochen.