1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Leichte Entspannung

Die Lebensmittelpreise haben sich nach UN-Berechnungen im April stabilisiert. Erstmals seit vier Monaten fiel der Preisindex der Welternährungsorganisation FAO leicht im Vergleich zum Vormonat. Unter den Getreidearten verzeichneten im vergangenen Monat allein die Reispreise einen Anstieg. Die Zahlen deuteten darauf hin, dass der rasante Preisanstieg bei Nahrungsmitteln möglicherweise zu Ende gehe, sagte FAO-Getreideexperte Abdolreza Abbassian. Für weiterhin hohe Lebensmittelpreis sprechen demnach die steigenden Energiekosten und die Biotreibstoffproduktion.