1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Leichtathletik: Friedlicher WM-Start, ein Zwischenfall

Die Berliner Polizei hat eine positive Bilanz des ersten Tages der Leichtathletik-Weltmeisterschaft gezogen. Der Auftakt am Samstag sei friedlich und praktisch störungsfrei verlaufen. Es habe nur einen kleinen Zwischenfall gegeben. Im Olympiastadion habe ein Mann einen Stützpfeiler des Daches erklommen und ein Transparent mit der Aufschrift "Peace" entrollt, hieß es von Seiten der Polizei. Der Mann kletterte nach kurzer Zeit freiwillig wieder herab und wurde zusammen mit mehreren anderen Demonstranten vorläufig festgenommen. Die Aktivisten stammen aus Spanien, Frankreich und den USA. Gegen sie wird ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs und wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. Alle Beteiligten befinden sich wieder auf freiem Fuß. (ck/sid/dpa)