1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Leica - ein Mythos lebt wieder auf

Eine Leica ist für die Ewigkeit - dieser Mythos war Fluch und Segen zugleich. Das deutsche Traditionsunternehmen verschlief die Digitalisierung und wäre 2004 fast pleite gegangen. Mit Andreas Kaufmann kam ein Investor, der dem Mythos Leica wieder eine Perspektive gab. 80 Millionen Euro sind seitdem in Forschung und Entwicklung geflossen.

Video ansehen 03:44

Seit 2009 macht Leica wieder Gewinn - Profi- und Hobbyfotografen sei Dank. Eine Leica war das Standardwerkzeug vieler Fotoreporter, klein, leicht und unauffällig. Berühmte Fotografen trugen zum Ruhm der Leica bei, noch heute werden die alten analogen Kameras im hessischen Solms liebevoll repariert. Auch die Nachfrage nach den neuen Kameras ist groß, mit der Produktion kommt Leica kaum hinterher. Joanna Gottschalk hat den Kamerahersteller besucht und sich die Innovationen von Leica angeschaut. 2011 konnte Andreas Kaufmann schon 36 Millionen Euro Gewinn machen mit der Marke, die er vor der Insolvenz gerettet hat.