1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Lehrgang der WM-Schiedsrichter-Kandidaten beendet

Mit einem Fitnesstest haben die 44 Schiedsrichter, die für den Einsatz bei der WM in Frage kommen, am Freitag (24.3.) ihren Auswahl-Lehrgang in Neu-Isenburg beendet. Am 31. März wird die Schiedsrichter-Kommission des Weltverbandes FIFA in Zürich entscheiden, welche rund 30 Referees mit ihren Assistenten bei der WM-Endrunde in Deutschland pfeifen dürfen. WM-Gastgeber Deutschland hat mit Markus Merk (Kaiserslautern) und Herbert Fandel (Kyllburg) zwei Anwärter im Rennen.

Beim Fitnesstest mussten die 44 WM-Kandidaten aus 38 Ländern einen Sprint- und einen Ausdauertest bestehen. Zuvor standen eine eingehende medizinische Untersuchung, ein Regelkunde- und Englischtest sowie ein psychologischer Check auf dem Programm.

  • Datum 24.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/89Yl
  • Datum 24.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/89Yl