1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lehman belastet KfW

Nach der IKB-Krise wird die staatliche Förderbank KfW nun auch von der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers belastet. Brisanz erhält der Fall dadurch, dass die KfW nach Angaben eines Banksprechers noch am Tag des Lehman-Insolvenzantrages mehrere Hundert Millionen Euro an das US-Institut überwiesen hatte. "Insgesamt liegt das Engagement der KfW mit Lehman im mittleren dreistelligen Millionenbereich", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). "Ein Teil davon in Höhe von rund 300 Millionen Euro ist auf eine fehlerhaft ausgelöste Swap-Zahlung am Montag zurückzuführen, deren Umstände durch die Innenrevision geprüft werden." Die KfW habe mit Lehman bei Wertpapieren und Finanzmarkttermingeschäften (Swaps) zusammengearbeitet, wird der Sprecher zitiert. Die KfW bestätigte die Angaben.